Sonia in Aumühle


Das Shooting ist schon etwas länger her und mindestens genauso lange hatten wir es vorgehabt. Ich holte Sonia und ihren Freund ab, verpasste die Ausfahrt auf der Autobahn und wir fanden einen anderen Ort in Aumühle, als wir ursprünglich geplant haben.

Die Fotos entstanden alle am selben Ort, etwas was ich an Wäldern liebe, fünf Schritte weiter und alles sieht anders aus und es gibt neue Möglichkeiten Bilder zu machen. Am liebsten würde ich  mehr solcher Bilder machen.

Ich hatte ein wunderbares Model und einen wunderbaren Tag gehabt, vielen Dank an euch beide. Weiterlesen

Was ist wichtig in der Fotografie?

Natürlich geht es darum, Spaß zu haben, keine Frage. Das was folgt mag auch nicht für jeden treffen. Aber für mich gibt es neben Spaß, noch etwas, dass mindestens genauso wichtig ist.

Ich habe zwei Menschen getroffen, die für mich ein Teil meiner Fotografie darstellen und ich möchte Sie euch vorstellen. Weiterlesen

Shooting mit Katha

Vor zwei Wochen hatte ich mein erstes Wintershooting. Als Fotograf habe ich viel gelernt, man sagt ja, auch wenn es kalt ist, da muss das Model auch mal durch. Bis zu einem gewissen Grad kann man das auch machen. An dem Tag war es aber doch zu kalt, und ich Idiot dachte mir auch noch, Fotos am Hafen sind toll, sind es eigentlich auch, aber dann ohne Schnee. Zusätzlich war es dadurch noch kälter. Du warst sehr tapfer Katha, vielen Dank dafür. Und vielen Dank an Laura, die mir diesmal geholfen hat und das Shooting erst ermöglichte.

Weiterlesen

Hafencity bei Nacht

Gestern bin ich, zu meiner Schande, zum ersten Mal Nachts in die Stadt zum fotografieren gegangen. Das Stativ, dass sonst eigentlich nur rumliegt mitgenommen und mal anders fotografiert.

Es war an diesem Abend/Nacht saukalt und es hat dazu noch geregnet. Ich war zuerst sehr positiv gestimmt und dachte mir: “Okay, es regnet halt, dann wird es weniger Menschen geben, die mich stören.” Leider ist Regen nicht gerade hilfreich, wenn Tropfen auf der Linse unschöne Reflexionen hinterlassen. Zum Glück hat der Regen nach einer Stunde aufgehört und gegen Ende kam noch ein wenig Nebel zum Vorschein.

Ich werde wohl jetzt öfter mal Nachtfotos machen, es ist etwas anderes als der normale Alltag und sowas reizt mich immer sehr.

Weiterlesen

When I am taking photos, my mind is free from worries

Eine lange Zeit passierte hier nichts. Das bedeutet aber nicht, dass ich die Fotografie aufgegeben habe oder nichts mehr mit meiner Kamera mache, nein. Ich habe sogar viele Fotos gemacht.

Aber zurzeit hatte ich andere Dinge zu tun und habe noch etwas zu tun. Eines davon werdet ihr demnächst erfahren. Das andere bin ich selbst. Weiterlesen

Modeshooting im Volkspark

In den letzten Wochen hatte ich zu tun und war etwas sehr faul, wenn es um meinen Blog geht. Ich muss auch zugegeben, jedes mal als ich Lightroom startete, hatte ich nicht mal sonderlich viel Lust meine Fotos zu bearbeiten, egal ob sie mir gefielen oder nicht.

Dennoch bin ich derzeit auf der Suche nach meinem Stil in der Bearbeitung, etwas von dem ich behaupten kann, das da ist ein Teil von mir. Es ist gar nicht so einfach etwas zu finden machen, vorallem deswegen nicht, weil ich jedes Foto einzeln betrachte. Ich kann mir nicht ein Preset erstellen, mit dem ich über jedes Foto bügel, das funktioniert nicht. Diese Fotoserie geht schon in die richtige Richtung, aber es ist noch viel, dass ich ausprobieren möchte und werde. Weiterlesen

Dschungelnacht: Hagenbeck Teil 3

Nun folgt der dritte und letzte Teil von Hagenbeck. Diesmal gibt es keine Tiere, sondern eine Feuershow mit abschließendem Feuerwerk.
Die Feuershow zu fotografieren ist gar nicht so einfach. Es gibt kein richtig oder falsch, man kann lang belichten oder kurz belichten. Beides hat einen eigenen Effekt.  Für mich war das das erste mal und ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis. Weiterlesen

Tierpark Hagenbeck: Hagenbeck Teil 2

Im zweiten Teil zeige ich euch etwas vom Tierpark. Leider waren wir so lange im Tropen-Aquarium, dass wir nur einen Teil davon gesehen haben. Zudem war das Eismeer immer noch nicht eröffnet. Aber dank der Dschungelnächte, durfte ich eine Schlange anfassen. Ich hätte niemals gedacht, dass sie sich gummiartig anfühlt.

Zwar hat es auch noch geregnet gegossen, aber wir haben trotzdem viel gelacht und hatten Spaß. Vielen Dank nochmal an Gizzy, die für uns ein leckeres Picknick vorbereitet hatte.

Weiterlesen

Tropen-Aquarium: Hagenbeck Teil 1

Vor einem Monat fanden die Dschungelnächte im Tierpark Hagenbeck statt. Da ich noch Karten für das Tropen-Aquarium hatte, war das der ideale Zeitpunkt diese einzulösen. Ich traf mich mit Gizzy und Sonia und hatte einen wundervollen Tag.

Weiterlesen

Vollformat

Lange musste ich warten. Letztes Jahr im November gab es ein Gerücht über eine neue Kamera… Im März kam die Ankündigung. Die 5D Mark II bekommt eine Nachfolgerin.

Nun ist die 5D Mark III seit einer Woche in meinem Besitz, die Kamera die ich seit Monaten schon immer wollte.

Die Fotos wurden über die Woche gemacht, leider ist das Wetter gerade überhaupt nicht vorhersehbar. Der Wetterbericht behauptet ständig, es würde regnen, dann tut es das doch nicht. Zwar ist meine Kamera jetzt durchaus im Regen einsetzbar, aber das macht noch lange nicht die Motive schöner oder interessanter. Aber wenn es richtig schüttet, freut euch auf Makroregenfotos.

Weiterlesen